Bist du bereit?

Chakrenausgleich

Das Wort „Chakra“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet "Lichtrad". Chakren sind die geistigen Tore zwischen dem materiellen Körper und dem Energiekörper und ermöglichen es uns geistige Informationen aufzunehmen.

Die sieben Hauptchakren befinden sich entlang der Wirbelsäule, welche durch einen Energiekanal verbunden werden. Jedes Chakra hat eine bestimmte Aufgabe in unserem Körper und schwingt in einer eigenen Farbe.

Ist eines oder mehrere dieser Chakren nicht in seiner Kraft, so blockiert es den Fluss der Lebensenergie und wir werden müde, träge und krank. Allein negative Gedanken und Emotionen können eine solche Disharmonie auslösen und zeichnen sich zuerst in unserer Aura ab, bevor sie sich in unserem physischen Körper offenbaren.

Deshalb ist es wichtig, die geistige Ebene des Menschen in die göttliche Ordnung zu stellen und den Energiefluss der Chakren zu stärken. Die Chakrentherapie ist eine sinnvolle und vorbeugende Methode zum Erhalt von Gesundheit und Lebenskraft.